Performance Brunch

Hullaza REAL rauh

 

Samstag 14. September 2016, 11.00-13.00


 

Volkskundemuseum Wien,

Laudongasse 15–19, 1080 Wien

 

Mit Simon Mayer, Laura Unger, Aline Kristin Mohl und Regina Picker, Franziska Adensamer, Christina Huber und

 

KünstlerInnen

Aline Kristin Mohl ist seit Herbst 2007 international als freischaffende Sängerin, Tänzerin, Performerin und Pädagogin tätig. Nach ihrem künstlerischen Start an unterschiedlichen Häusern in Belgien und Holland, begann sie im selben Jahr eigene Stücke zu kreieren, welche bereits international gezeigt wurden (BE, NL, DE, MEX, BR). 2009 gründete sie gemeinsam mit dem Musik- und Filmeproduzenten Jelle Warendorff das Musikkollektiv Beat of Wings.

Aline And Art siedelt sich spartenübergreifend in den Feldern Musik, Tanz, Performance und Kunst für junges Publikum an.

 

Regina Picker ist in Oberösterreich geboren. Nach einer musikalischen Laufbahn am Adalbert Stifter Musikgymnasium und einem Flötenstudium am Brucknerkonservatorium in Linz hat sie Musik- und Bewegungspädagogik in Wien studiert. Dort verlagerte sie ihren Schwerpunkt auf Tanz und Bewegung und arbeitet seit 2006 als freischaffende Künstlerin, mit internationalen Auftritten (Ö, HU, BG, TR, IT, GB, USA, MX, BR). Ausserdem unterrichtet sie Hatha Yoga: www.reginapicker.at

 

Simon Mayer ist Performer, Tänzer, Choreograph und Musiker, studierte an der Wiener Staatsopernballettschule, den Performing Arts, Research and Training Studios (PARTS) in Brüssel und war Mitglied des Wiener Staatsopernballetts. Als Tänzer, Choreograph und Musiker ist er unter anderen in Produktionen von Anne Teresa de Keersmaeker/ROSAS (The Song), Wim Vandekeybus (Frisking) und Zita Swoon zu sehen. Sein choreografisches Repertoire beinhaltet Solos, Duos und Gruppenstücken die international aufgehrt werden (u.a. o feather of lead, Monkeymind, SunBengSittin). Simon war Artist in Residence bei Theatre de LL in Brüssel und ist künstlerischer Leiter des Festivals SPIEL, welches er zusammen mit seinen Brüdern und dem Verein SPIEL ins Leben gerufen hat.

 

Laura Unger (*1989) lebt und arbeitet als freischaffende Tänzerin und Choreographin in Wien. Sie studierte Tanz, Kontext und Choreographie am Hochschulbergreifenden Zentrum Tanz in Berlin und Performing Arts an der Bilgi University in Istanbul und erhielt im Sommer 2013 mit einer Arbeit zu Institutionskritik ihren Bachelor of Arts. Ausgehend von ihren familiären Wurzeln im Waldviertel untersucht Laura Unger das Potential von traditionellem Tanz als Gegenkultur und entwickelte zum Thema „Volkstanz als Gegenkultur“ Workshops und Performances, die bereits in Wien, Berlin und Amsterdam gezeigt wurden. Mehr Information unter: www.ungerlaura.wordpress.com


unterstützt von


kontakt

Verein ART.ist

Hans-Sachs-Gasse 4/10

1180 Wien

 
Performance Brunch
Regina Picker & Aline Kristin Mohl

performancebrunch@gmail.com

seite teilen

links

www.alineandart.com
www.reginapicker.at/art

 

Homepage erstellt von Aline Kristin Mohl